JUNIOR ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH. JUNIOR wird auf Bundesebene durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Gesamtmetall, Danfoss, dem Handelsblatt, der DeloitteStiftung und AXA gefördert.

Hier finden Sie uns

IGS Morbach 

school & company

Raum C 003

Klosterweg 7
54497 Morbach

Telefon:

0 65 33 -    95 697-250

Fax:

0 65 33 -    95 697-251

 



Email:

info@igs-schoolandcompany.de

oder

bestellung@igs-schoolandcompany.de

 

ausgezeichnet!

 

Junior Schülerfirmen

Praxis ganz nah erleben.

Am Beispiel an unseren Schülerfirmen.

In Schülerfirmen entwickeln und erlernen junge Menschen Eigeninitiative, Handlungs- und Entscheidungskompetenz, Flexibilität, Teamgeist und wirtschaftliches Denken. Das ist ökonomische Bildung zum Anfassen und stärkt die Persönlichkeit.

 

In unserer Schülerfirma wird man mit vielen Dingen konfrontiert. Neben einem ganz normalen Ablauf wie in einem Unternehmen (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Verkauf, Lohnzahlungen usw.) werden Online-Banking-Schulungen durch Mitarbeiter der örtlichen Sparkasse durchgeführt. Das ist genauso wichtig wie die Konzentration aufzubringen um Zeitungs- und Radiointerviews zu geben. Denn die machen nicht nur Spaß sondern verändern auch den Umgang mit den Medien in der Öffentlichkeit.

 

Als Teilnehmer der Gründerwoche Deutschland veranstaltet die Schülerfirma einen Moderationsworkshop mit Moderatoren von bigFM. Die Teilnahme einer Schülerfirmenmesse oder der Besuch von Auszubildenden eines großen Industriebetriebes um die Ausbildungsberufe direkt kennenzulernen finden auch mindestens einmal jährlich statt.

 

Wirtschaft kann Spaß machen!

 

 

 

Das sagt JUNIOR:

 

Wirtschaft ist ein spannendes Thema, für das sich immer mehr Schülerinnen und Schüler interessieren. Wer frühzeitig lernt, was sich hinter Begriffen wie Bilanz, Gewinn oder Marketing verbirgt, weiß schneller, worauf es in der Wirtschaft ankommt. JUNIOR steht für nachhaltige ökonomische Bildung.

Die Junior-Programme bieten Schülern die Möglichkeit, für ein Schuljahr ein eigenes Schülerunternehmen zu gründen. Neben Materialien, die zur Verfügung gestellt werden, berät und betreut die Geschäftsstelle die Schülerfirmen, organisiert Veranstaltungen und vermittelt Kontakte zu Unternehmen und Schulen in ganz Europa.

 

In einem Schülerunternehmen sollen Jugendliche so früh wie möglich an „Wirtschaftspraxis“ herangeführt werden.

 

Es ist für Jugendliche eine Herausforderung, sich auf die Anforderungen im Beruf schon während der Schulzeit vorzubereiten. In Schülerfirmen haben junge Menschen die Möglichkeit, Kernkompetenzen wie Eigeninitiative und Teamfähigkeit zu erwerben und Zusammenhänge der sozialen Marktwirtschaft realitätsnah kennen zu lernen.

 

Der Spaß an ihren Unternehmen geht zudem einher mit der Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler für den Stellenwert schulischer Bildung, die sie auf diesem Wege als eine wichtige Voraussetzung für einen künftigen erfolgreichen Start in das Berufsleben erfahren. Es sind also viele Gründe, die zum wachsenden Interesse an Schülerfirmen führen.

 

 

 

 
JUNIOR Programme_ Durchführung.pdf
PDF-Dokument [110.6 KB]
JUNIOR Programme_ Basisinfos.pdf
PDF-Dokument [110.2 KB]
Junior_Handbuch.pdf
PDF-Dokument [954.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© igs-schoolandcompany